Kräuterbuch Empfehlung – Literatur-Empfehlungen für KräuterjägerInnen!

Kräuterbuch Empfehlung – Literatur-Empfehlungen für KräuterjägerInnen!

 

 

Hier findest du meine persönliche Kräuterbuch Empfehlung auch für AngängerInnen zum Thema essbare Wildkräuter, Bäume und Heilpflanzen als übersichtliche Liste.

Du bist auf der Suche nach einem praktischen Bestimmungsbuch, suchst ein Kochbuch mit leckeren Rezepten aus der Wildkräuterküche? Oder du möchtest mehr in spezielle Themen, wie Naturkosmetik, Räuchern oder Waldbaden einsteigen und suchst noch die passende Lektüre?

Dann bist genau richtig. Hier liste ich meine Bücher-Lieblinge auf, erzähle dir, warum ich so begeistert von ihnen bin und warum sie auch in deiner Bibliothek nicht fehlen dürfen. Hier findest du auch E-Books!

Du möchtest uns ein
Kräuterbuch empfehlen?
Sehr gern.

Hast du auch eine Kräuterbuch Empfehlung, die in dieser Liste nicht fehlen darf? Dann sende deine Kräuterbuch Empfehlung ganz einfach an: hallo{at}herbal-hunter.de

 

Kräuterbuch Empfehlung – Literatur zum Thema essbare Wildkräuter, Heilpflanzen und Bäume als Kräuterbuch Empfehlung. www.kräuterbuch-empfehlungen.de

 

 

Die besten Bestimmungsbücher
für EinsteigerInnen:

 

Unsere essbaren Wildpflanzen – Rudi Beiser

Unsere essbaren Wildpflanzen von Rudi Beiser – vorgestellt werden essbare Wildpflanzen, mit Rezepten und Sammelkalender, praktisch für unterwegs und für alle, die es besonders auf die Wildkräuterküche abgesehen haben.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

Kann ich das essen – oder bringt mich das um? Katrin und Frank Hecker

Das Bestimmungsbuch ist 2020 erschienen und eignet sich als praktischer Begleiter essbare von giftigen Wildpflanzen zu unterscheiden. Neben grundlegenden Sammelhinweisen finden sich im Buch viele Anregungen zum Zubereiten und haltbar machen der wilden Schätze sowie Rezepte für die Küche und Hausapotheke. 
Wann ist die beste Sammelzeit? Ist die Pflanze essbar und hat sie einen giftigen Doppelgänger? Hat die Pflanze auch heilsame Eigenschaften? All diese Fragen werden sehr übersichtlich auch mit Hilfe von Icons im jeweiligen Pflanzenportrait beantwortet. Detailaufnahmen von Blättern, Blüten oder Früchten runden die Vorstellung der Pflanzen ab. Giftige Blätter und Blüten werden in einem gesonderten Kapitel portraitiert. Ganz besonders gefällt mir die Aufteilung der Wildpflanzen nach Jahreszeiten. Im Jahresrhythmus neben den saisonalen Wildpflanzen auch essbare Blätter von Bäumen und Büschen (Frühling), essbare Blüten (Sommer), essbare Wildfrüchte und Samen (Herbst) und essbare Wurzeln (Winter).
Mit dem Buch als Begleiter lassen sich zu jeder Jahreszeit wilde Köstlichkeiten entdecken.

Vielen Dank für das Rezensions-Exemplar

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon

 

Was blüht denn da? – Bestimmungsbuch

Was blüht denn da? Diese Frage stellst du dir vielleicht auch des Öfteren, wenn du unterwegs in der Natur bist. Der Kosmos Naturführer als Fotoband ist ein Klassiker unter den Bestimmungsbüchern für Pflanzenfreunde und bei fast jeder Tour mein Begleiter. Allerdings ist es mit seinen fast 450 Seiten nicht das leichteste Bestimmungsbuch. Im Buch enthalten sind 1000 Abbildungen und 550 Arten. Neben einem Foto jeder Pflanze hilft eine kleine botanische Zeichnung, die mit Pfeilen auf die typische Merkmale hinweist und zur noch genaueren Bestimmung der jeweiligen Pflanze dient. Hinzu sind kurz und knapp die wichtigsten botanischen Merkmale aufgezählt. Auch Nutzpflanzen, wie Raps, Öl-Rettich und Weißer Senf werden vorgestellt. Besonders hilfreich finde ich die Übersichten von Blüten, Blütenständen, Blattformen und Früchten in Bildern am Endes des Buches.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

Kräuterlektüre für fortgeschrittene KräuterjägerInnen:

 

Blatt für Blatt – Bestimmungsbuch

Blatt für Blatt von Steffen Guido Fleischhauer, Roland Spiegelberger und Claudia Gassner – frisch aus der Buchpresse. Im März diesen Jahres (2017) erschienen. Ein Bestimmungsbuch nach Blattformen. Dieses Buch ist besonders für erfahrene „Kräuterjäger“ geeignet und für jene, die nicht bis zur Blüte abwarten können. Eine Übersicht aller Blattformen bringt dich zur gesuchten Pflanze, auch wenn diese noch nicht blüht oder schon geblüht hat. Botanische Zeichnungen helfen zusätzlich bei der Bestimmung.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

Das große Buch vom Oxymel – Gabriela Nedoma

Das im März 2019 neu erschienende große Buch vom Oxymel – Medizin aus Honig und Essig von Gabriela Nedoma ist so etwas wie eine Fibel für alle, die alkoholfreie Pflanzentinkturen und Elixiere bevorzugen. Essig und Honig sind neben Pflanzenteile die Hauptzutaten für die heilsamen Oxymele. Kapitel mit fachlich ausführlichem Wissen über die Herkunft und Verwendung von Honig und Essig vom Mittelalter bis heute sind mit aktuellen wissenschaftlich Fakten gepaart. Außergewöhnliche und vielfältige Oxymel Rezepte. Ganz besonders interessant finde ich die „Honigkunde“ und die Anleitung für selbstgerechten Apfelessig. Absolut empfehlenswertes Buch!

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

Essbare Wildsamen: Finden, sammeln, vielseitig genießen

Herbst, Zeit der Früchte, Wurzeln und Samen. Meine neuste Entdeckung ist das Buch Essbare Wildsamen von Anke Müller und Doris Grappendorf. Im März 2019 erschienen, enthält das Buch sowohl informatives Wissen über Samen, deren Aufbau und Keimtypen, als auch 52 abwechslungsreiche Rezeptideen mit Wildsamen. Von Ackerhellerkraut bis zur Wilden Möhre werden die Wildkräuter kurz vorgestellt. Wildsamen – ob zum zum Würzen oder Speisezugabe, geben nicht nur geschmacklich einen Kick. Sie stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe und sind unser heimisches Superfood. Warum also nicht raus auf die Wiese und essbare Wildamen sammeln, statt Superfood vom anderen Ende der Welt bestellen! Das Buch ist wirklich wunderbar geschrieben und mit tollen Fotos versehen. Essbare Wildsamen ist im Herbst mein Begleiter und ein „musst have“ für Kräuterjäger, die auf heimisches Superfood und wilde Würze aus sind. Mit wärmster Empfehlung.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

Unsere essbaren Bäume und Sträucher

Essbare Köstlichkeiten von Baum und Strauch. Unsere essbaren Bäume und Sträucher ist das perfekte Buch, für alle, die sich an frisches Blattgrün, duftende Baumblüten und wilde Früchte wagen wollen. Im Buch werden über essbare 80 Arten vorgestellt. Wichtige Erkennungsmerkmale für sicheres Bestimmen mit Foto und detaillierten Farbillustrationen, kompakte Informationen zum Sammeln der essbaren Teile von Bäumen und Sträuchern sowie vielfältige Verarbeitungideen und leckere Rezepte sind in diesem Buch von Otmar Diez vereint. Das Buch ist handlich und bestens für unterwegs geeignet. Wärmste Empfehlung, besonders jetzt zur Erntezeit der Wildfrüchte.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

Waldbaden im Rhythmus der Natur – Ulli Felber

Was hat es mit dem Waldbaden genau auf sich? Warum ist es so gesund und wie geht das überhaupt? Diese Antworten und wer zu jeder Jahreszeit den Wald und die Bäume erleben möchte, dem kann ich Waldbaden im Jahreskreis – als Kräuterbuch Empfehlung – von Ulli Felber nur ans Herz legen. Neben zahlreichen Achtsamkeits- und Meditationsübungen zu jeder Jahreszeit, werden heimische Bäume in kurzen Baumportraits, Baummärchen und -mythen aus anderen Kulturen vorgestellt. Wilde Baum- und Kräuterrezpte für deine Waldtouren runden das Buch ab. Für alle, die sich von den grünen Riesen durch das Jahr begleiten lassen möchten.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

Kräuterlektüre zum Thema Heilkunde:

 

Alpenmedizin – Achim Achmüller

Erst im Herbst 2018 erschienen, ist das Buch Alpenmedizin von Achim Achmüller. In diesem Buch werden altbewährte Heilpflanzenrezepte vorgestellt und mit aktuellen wissenschaftlichen Forschungserkenntnissen verglichen. Der Autor beschreibt, wie wichtig Faktoren wie soziale Kontakte, Bewegung, Natur und gesunde Ernährung für das persönliche Wohlbefinden und die Gesundheit sind. Beim Lesen wirst du merken, dass diese Faktoren keine neue Erfindnung sind, sondern bereits vor Jahrhunderten zur Gesundung und zum Gesundbleiben empfohlen wurden. Für alle, die mehr über die Kraft der Heilpflanzen wissen wollen, Rezepte für Salben, Wickel, Tinkturen und natürliche Heilanwendungen für Gesundheit und Wohlbefinden suchen. Vielen Dank an Edition Raetia für die Leseprobe. Alpenmedizin ist meine Kräuterbuch Empfehlung für dich!

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

Bäume in Küche und Heilkunde – Karin Greiner

Bereits im Laufe meiner Kräuterpädagogin-Ausbildung fiel mir das Buch in die Hände. Allerdings war ich so sehr auf Kräuterbücher fixiert, dass ich diesem Buch zunächst nicht viel Aufmerksamkeit schenkte. Zu Unrecht wie sich herausstellte. Bäume haben einen ganz besonderen Zauber. Unter ihnen wurde Gericht gehalten, sie bieten Schutz, halten Böse Geister fern. Schon früher nutzte der Mensch Bäume und zwar nicht nur, als Bau- und Brennmaterial, sondern auch als Nahrungs- und Heilquelle. Karin Greiner gibt in ihrem Buch Bäume in Küche und Heilkunde interessante Baumportraits aus botanischer, kulinarischer und heilkundlicher Sicht die alte Baumweisheiten und zahlreiche Rezepte der grünen Riesen wieder zum Leben erwecken. Dieses Baumbuch ist eine besondere Kräuterbuch Empfehlung für dich!

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

Knospen und die lebendigen Kräfte der Bäume – Gabriela Nedoma

Mein aktuelles Favourite möchte ich euch nicht vorenthalten. Gabriela Nedoma ist Naturpädagogin und hat schon einige Bücher, besonders über natürliche, grüne Kosmetik, verfasst und mitgewirkt. In Knospen und die lebendigen Kräfte der Bäume zeigt und erklärt Gabriela Nedoma die besonderen Kräfte der kleinen Knospen. Grundlegendes Wissen über die „Augen der Bäume“, altes Heilwissen, Herstellung von Knospen-Mazeraten, Knospentherapie (Gemmotherapie) und kulinarische sowie naturkosmetische Rezepte mit Knospen füllen das Buch. Es ist toll bebildert, wunderbar unterteilt und enthält nicht alltägliches Wissen. Ich war selten so begeistert von einem Buch und kann es wärmstens weiterempfehlen! Dieses Buch über die wundervolle Welt der Knospen ist meine Kräuterbuch Empfehlung für dich.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon

Essbare Wildkräuter und Heilpflanzen im Jahreskreis:

Kraft und Magie der Heilpflanzen – Rudi Beiser

lässt alte Sammel-, Pflanzen- und Jahreskreisrituale wieder auferleben. Neben dem geschichtlichen Hintergrund der Verwendung von Heilpflanzen und der besonderen Rolle der Frau in der Heilkunde, werden neun magische Pflanzen und ihre rituelle Bedeutung ausführlich vorgestellt. Ob Liebeszauber, Schutz vor Unheil oder Bräuche der Jahreskreisfeste, wunderschöne Illustrationen und das fundierte Käuterwissen des Autors Rudi Beiser geben alten und fast vergessenen Ritualen einen neuen Zauber. Wer sich mehr mit dem Thema Jahreskreis, Brauchtum, Rituale und Pflanzenmagie auseinandersetzen möchte, dem sei dieses Buch sehr ans Herz gelegt. Danke an Rudi Beiser für das zauberhafte Leseexemplar.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon

 

Zwölf ungezähmte Pflanzen fürs Leben – Kräuterkollektiv

8 Frauen, eine Leidenschaft. Zwölf ungezähmte Pflanzen fürs Leben vom Löwenzahnverlag ist ein Gemeinschaftwerk von 8 Kräuterkennerinnen. Schon beim Lesen ist die Hingabe und Liebe zu diesem im Kräuterkollektiv entstandenem Buch zu spüren. Es stellen sich vor: Sunnboy Löwenzahn oder die Schlehe als beschützende Fee. Sie sind nur zwei der zwölf Pflanzen, die sich in dem Leser/der Leserin aus der Ich-Perspektive vorstellen. Viele wissenswerte Informationen über jede Pflanze, ihre Geschichte, Bräuche, das Sammeln und Verwenden in der Küche und Heilkunde mit klassischen und ausgefallenen Rezepten geben ein umfangreiches All-Round-Wissen und machen das Buch für Kräuterinteressierte und -kenner gleichsam interessant. Sehr heiter und erfrischend geschrieben.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

Frühlingsküche – Koch-Inspirationen von Felicitas_Feliz_kocht

Herbal Hunter Kräuterbuch-Empfehlungen eBook Frühlingsküche Felicitas-Feliz-kocht
Das E-Book »Frühlingsküche« ist für alle, die mehr Lust auf neue Frühlingsgerichte haben und dabei besonders Wert auf eine regionale und saisonale Pflanzenküche legen. Im neuen E-Book von Felicitas_Feliz_kocht erwarten dich mit viel Liebe zusammengestellte Rezept-Ideen aus saisonalem Gemüse, Obst und frischen Wildkräutern. Leckere und außergewöhnliche Geschmackskombinationen wie »Spinat-Pancakes mit Rhabarber«, »Bärlauch-Erbsen-Suppe« oder »Feldsalat mit karamellisiertem Rhabarber« machen sofort Lust zum Nachkochen. Die Zutaten sind nachhaltig gewählt – saisonales Obst und Gemüse, wie Porree, Lauch, Feldsalat und Rhabarber treffen auf frische Wildkräuter, wie Bärlauch, Brennnessel oder Gundermann. Felicitas zeigt euch, dass sich die saisonale, regionale und vegane Küche ganz umkompliziert vereinen lässt. Also, holt die Kochlöffel raus und lasst euch den Frühling schmecken.

 

Bärlauch-Ebook – Victoria Lorenz

Bärlauch Ebook Kräuterbuch-Empfehlung von Herbal Hunter

In dem liebevoll gestalteten EBook von Kräuterpädagogin Victoria Lorenz von VildVuchs dreht sich alles um den Bärlauch. Erfahre mehr über die Geschichte der bärenstarken Pflanze, das sichere Erkennen und Unterscheiden zu anderen Pflanzen mit denen Bärlauch verwechselt werden kann. Und Bärlauch kann mehr, als zu Pesto verarbeitet werden. Köstliche und ausgefallene Bärlauchrezepte, wie »Smaragdgrünes Bärlauch-Öl«oder »Bärlauch–Mayonnaise« sind in wunderschönen Fotos festgehalten und machen gleich Lust zum Zubereiten und Verkosten. Wir können das EBook allen Bärlauchfans und denen, die es werden wollen, wärmstens empfehlen.

 

Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten – Daniela Dettling

Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten von Daniela Dettling ist ein besonderes Buch und bestens geeignet, um sich einen Überblick über kräuterrelvante Themen im Jahreskreis zu verschaffen. Im Buch findest du Wissen über die Geschichte der Kräuterheilkunde und Informationen zu den Jahreskreisfesten mit ihren Bräuchen und Mythen. Das Buch ist in vier große Kapitel quasi in die Jahreszeiten unterteilt. Kurze Pflanzenportraits, Rezepte für die Küche und Hausapotheke sowie nützliche Hinweise runden das Werk ab. Benötige ich kurz und knapp Informationen über ein bestimmtes Kräuterthema, ist mein erster Griff meist zu diesem Buch. Sehr empfehlenswert, auch für Kräutereinsteiger!

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

Räuchern im Rhythmus des Jahreskreises – Christine Fuchs

Räuchern – im Rhythmus des Jahreskreises von Christine Fuchs vom Kosmos Verlag ist ein Buch in das du abtauchen kannst. Du spürst quasi beim Lesen die Kraft der Natur, den Zauber der Jahreskreisfeste und die Lust zum Räuchern wird geweckt. Die Autorin beschreibt die kulturellen Wurzeln der Kelten und Germanen und wie sie heute als „moderne Spiritualität“ im Jahresrhythmus Platz finden können. Christine Fuchs gibt nicht nur Tipps und Hinweise zum Räuchern, sondern auch Vorschläge für Räucherrituale mit persönlichen Fragen zu den Jahreskreisfesten. Wunderschöne Fotos und 60 Räucherpflanzen im Portrait runden das Buch ab. Äußerst empfehlenswert!

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon
–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Bücher.de

 

DIY-Geschenke, Ideen und Inspiration:

 

Geschenke aus Kräutern & Wildfrüchten – Anke Schütz

Anderen eine Freude bereiten oder für die eigenen vier Wände etwas Kreatives zaubern, ist das ganze Jahr möglich. Geschenke aus Kräutern & Wildfrüchten von Anke Schütz ist ein Buch, das dir viele bunte Anregungen für Deko- und Rezeptideen rund um das ganze Jahr bietet, wie zum Beispiel ein duftiges Willkommen aus Waldmeister für Gäste, Kräuter-Lampions (meine persönlichen Favoriten) für laue Sommernächte, gesunde Naschereien für den Herbst oder Glücksnüsse für das neue Jahr. Schon beim Betrachten der Fotos kitzelt es in den Fingern und man möchte am liebsten sofort loslegen. Am Ende des Buches werden übersichtlich in Kurzpotraits Wildkräuter vorgestellt sowie Sammelhinweise gegeben.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon

 

 

Lektüre zum Thema Naturkosmetik:

Nachhaltig schön – Valerie Jarolim

Naturkosmetik gewinnt immer mehr Beliebtheit. Keine Frage – selbstgemachte Pflegeprodukte aus natürlichen Zutaten sind nicht nur gut für die Haut, sondern auch gut für die Umwelt. Das liegt auch der Autorin Valerie Jarolim besonders am Herzen. Mit ihrem Buch Nachhaltig schön zeigt Valerie, dass Creme rühren, festes Shampoo und Körperöle herstellen kein Hexenwerk ist. Für die Herstellung der Produkte sind üblicherweise alle Arbeitsgeräte im Haushalt vorhanden und es sind keine Extra-Anschaffungen notwenig. Neben einer ausführlichen und sehr wissenswerten Vorstellung der natürlichen Rohstoffe (Pflanzenöle und -fette Öle, Fette, Wachse usw.) finden sich im Buch viele wunderbare Naturkosmetik-Rezepte von Kopf bis Fuß. Neben Grundrezepten z.B. für eine Creme, enthält das Buch auch Rezept-Varianten, die auf den jeweiligen Hauttyp oder auf Duftvorlieben abgestimmt werden können. Ich selber verwende die Deo-Creme nach Valeries Rezept schon lange und bin nach wie vor begeistert. Für alle, die sich mehr mit dem Thema Naturkosmetik auseinandersetzen und vor allem selbst herstellen möchten, kann ich das Buch wärmstens empfehlen.

Danke Valerie für das freie Leseexemplar.

–> Kräuterbuch-Empfehlung bei Amazon

Gutes tun – Aktion #LeaveNoOneBehind mit deinem Einkauf unterstützen!

Kräuterbuch-Empfehlungen – spendet seine Einnahmen zu 100% an die Aktion Seebrücke #leavenoonebehindBei unseren Links zu den Buchbestellungen arbeiten wir mit Aiffiliate-Links. Für jede Bestellung über einen der angegebenen Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die Bewegung SEEBRÜCKE und dessen Aktion #LeaveNoOneBehind unterstützen möchten. SEEBRÜCKE setzt sich für Menschen auf der Flucht ein, fordert die Evakuierung der überfüllten Lager an der EU-Außengrenze und die Menschen in aufnahmebereiten Ländern und Kommunen unterzubringen. Das unterstützen wir und spenden unsere Einnahmen durch eure Bestellungen zu 100%.

 

Du bist mit im Boot? Tu’ Gutes mit deinem Einkauf über unsere Links.
THX for helping!

86

€ Euro spenden wir an Seebrücke (Stand: 23.06.2021)*:

Du möchtest uns ein
Kräuterbuch empfehlen?
Sehr gern.

Hast du auch eine Kräuterbuch Empfehlung die in dieser Liste nicht fehlen darf? Dann sende deine Kräuterbuch Empfehlung ganz einfach an:

hallo{at}herbal-hunter.de

Impressum und Datenschutz.